Molekulare Medizin - Biologie trifft Medizin

Bachelor – Master – Promotion

Die Medizin steht vor großen wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Herausforderungen, die – neben exzellenten Medizinern – einen stetig steigenden Bedarf an hervorragend ausgebildeten medizinisch-orientierten Wissenschaftlern erfordern. Um diesem spezifischen Anforderungsprofi gerecht zu werden, wurde an der Universität Ulm das dreistufige Studienkonzept Molekulare Medizin eingerichtet. Ziel dieser noch jungen und innovativen Fachrichtung ist, die Ursachen von Krankheiten auf molekularer Ebene mit den Methoden der Molekular- und Zellbiologie zu erforschen und aus diesem Wissen neue Möglichkeiten für Prävention, Diagnostik und Therapie von Krankheiten abzuleiten. Die Molekulare Medizin richtet sich an Interessenten, die zwar in der forschenden Medizin, jedoch nicht in der unmittelbaren Patientenbetreuung tätig sein wollen. Ausbildungsziel ist der Erwerb von Wissen, Fähig- und Fertigkeiten, die den Studienabsolventen für Tätigkeiten im Bereich von Forschung, Entwicklung und Anwendung in den vielfältigen Gebieten der Biomedizin in Forschungseinrichtungen, Universitäten und der Industrie qualifizieren. 

Der Bachelorstudiengang wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Der Masterstudiengang wird durch eine Wissenschaftsmanagement-Ausbildung ergänzt und in englischer Sprache abgehalten.

Eine vertiefende wissenschaftliche Ausbildung können Masterabsolventen im Rahmen einer Promotion im International PhD Programme erhalten.

Allgemeines im Überblick

Bachelor

Der Studiengang richtet sich an Studieninteressenten, die zwar in der forschenden Medizin, jedoch nicht in der unmittelbaren Patientenbetreuung tätig sein wollen. 

Mehr

Master

The Master in Molecular Medicine is the ideal postgraduate programme for students who have obtained a bachelor degree in a life science subject.

More

Scientific excellence depends on excellently trained young researchers. The training of such researchers is the key task of the International PhD Programme in Molecular Medicine.

More