Neues Labor und moderne Klinikausstattung.

Das Lehr- und Lernkonzept dent@ulm

Das Lehr- und Lernkonzept dent@ulm bewegt sich im klassischen Rahmen der aktuellen Approbationsordnung für Zahnärzte. Es zeichnet sich durch moderne didaktische Elemente, einen ganzheitlichen Ausbildungsansatz sowie eine umfassende Betreuung der Studierenden aus.

Die Lehr- und Lernprozesse im Studiengang Zahnmedizin beinhalten moderne Lehr- und Lernelemente auf der Basis des aktuellen Forschungsstandes.

Persönliche Betreuung durch überschaubare Semestergröße

Die überschaubare Semestergröße mit einer Zulassungszahl von 27 Studienanfängern pro Semester begünstigt eine interaktive Gestaltung der Lehrveranstaltungen, eine individuelle Betreuung sowie kurze Kommunikationswege sowohl zwischen Studierenden und Dozierenden als auch den Studierenden untereinander.

Die vorklinisch-praktischen Kurse sollen ein umfassendes Verständnis für biologisch-gewebliche Grundlagen im gesunden Kauorgan und die Pathomechanismen der häufigsten Erkrankungen sowie deren Folgen schaffen.

Mehr

Die Ausbildung im Fach Kieferorthopädie umfasst drei Kurse im 6., 8. und 9. Fachsemester. Während im Kurs der kieferorthopädischen Technik im 6. Fachsemester die Herstellung herausnehmbarer kieferorthopädischer Apparaturen im Vordergrund steht, beinhalten die Behandlungskurse I und II im 8. und 9. Semester die Heranführung der Studierenden an die klinische kieferorthopädische Therapie.

Mehr 

In unserer neuen Dentalen Simulationsklinik wird der gestiegenen Bedeutung der Behandlungssimulation im Rahmen der zahnmedizinischen Ausbildung Rechnung getragen.

Mehr

Im klinischen Studienabschnitt wird zum Erwerb bzw. zur Stärkung zahnärztlich-klinischer Kompetenzen dieser Kurs von der Klink für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie in Kooperation mit der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie unter Einbeziehung von Simulationspatienten durchgeführt. 

Mehr

Die Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie des Universitätsklinikums in Ulm ist als Poliklinik im Department für Zahnheilkunde angesiedelt.